Alpenstyle - Kommunikation kennt bei uns keine Grenzen


Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Gegenstand & Werte

Mit den AlpenStyle Agentur Dienstleistungen stellen wir unseren Kunden unterschiedliche Services zur Verfügung, die ein Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten bieten. Wir legen dabei grossen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden und bauen auf Vertrauen, Transparenz und Fairness, weshalb wir jeden Kunden persönlich auf diese AGB hinweisen.

Bestellung

Neben Aufträgen, die einen Dienstleistungsvertrag benötigen, erledigen wir ihre Aufträge im gegenseitigen ‚Handschlag’, um ihnen unkompliziert und schnell zur Seite stehen zu können. Leistungen, Lieferung & Rücktrittsmodalitäten Die Alpenstyle unterscheidet zwischen folgenden Leistungen: - Leistung nach Aufwand - Pauschalleistungen Die aktuellen Sätze sind auf der folgenden Seite zu entnehmen: http://www.alpenstyle-agentur.ch/services.html

Anfahrtspauschale

Bei Aufträgen ab 500 CHF ist ein persönliches Gespräch beim Auftraggeber bis 50 km von unseren Office-Orten inklusive.

Für alle anderen Anfahrten berechnen wir eine Aufwandsentschädigung von 60 CHF/Stunde Anfahrtsweg.

Rücktrittsmodalitäten

Druck

Wir erbringen sämtliche Leistungen (Design, Druckvorstufe, Corporate Identity Umsetzung) bis zur Übergabe des Druckauftrags an einen unserer langjährigen, zuverlässigen Partner.

Im Falle eines Rücktrittgesuchs seitens des Auftraggebers vor effektiven Bestellung der Druckwaren bei unserem Partner, ist eine Aufwandsentschädigung in der Grössenordnung der aufgewendeten Zeit (siehe Leistung nach Aufwand) fällig.

Ab Bestellung beim Partner setzen wir alles daran mögliche Rückforderungsoptionen geltend zu machen. Eine Garantie gibt es nicht, daher müssen wir falls unmöglich den vereinbarten Preis verrechnen.

Websites / digitale Aufträge

Websites / digitale Aufträge werden in der Regel gänzlich von der AlpenStyle umgesetzt. Im Falle eines Rücktrittsgesuchs verrechnen wir ihnen den effektiven Aufwand bis maximal der vereinbarten Vertragssumme.

Leistung

Termine und Mitwirkung

Die AlpenStyle vereinbart im gegenseitigen Einverständnis mit dem Auftraggeber Dienstleistung und spricht Aktivitäten und Umsetzungsphasen ab.

Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt (z.B. Streik, behördliche Anordnungen, allgemeine Störungen der Telekommunikation usw.) und Umstände im Verantwortungsbereich des Auftraggebers (z.B. nicht rechtzeitige Erbringung von Mitwirkungsleistungen, Verzögerungen durch den Auftraggeber zuzurechnende Dritte usw.) hat die AlpenStyle nicht zu vertreten und berechtigen sie, das Erbringen der betreffenden Leistungen um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. AlpenStyle wird dem Auftraggeber Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt anzeigen.

Der Auftraggeber unterstützt AlpenStyle bei der Erfüllung ihrer vertraglich geschuldeten Leistungen. Dazu gehört insbesondere das rechtzeitige Verfügbarmachen von Informationen, Datenmaterial sowie von Hard- und Software, soweit die Mitwirkungsleistungen des Auftraggebers dies erfordern. Weiterhin verpflichtet sich der Auftraggeber AlpenStyle vollumfänglich über die zu erbringenden Leistungen zu instruieren. Soweit sich der Auftraggeber verpflichtet hat, AlpenStyle im Rahmen der Vertragsdurchführung Materialien irgendwelcher Art zu beschaffen, hat der Auftraggeber diese Materialien AlpenStyle umgehend und in einem gängigen, unmittelbar verwertbaren, möglichst digitalen Format zur Verfügung zu stellen. Ist eine Konvertierung des vom Auftraggeber überlassenen Materials in ein anderes Format notwendig, übernimmt der Auftraggeber die in diesem Zusammenhang entstehenden Kosten. Der Auftraggeber stellt überdies sicher, dass AlpenStyle die zur Nutzung solcher Materialien erforderlichen Rechte erhält.

Fällt der Auftraggeber vorhersehbare und zur Vertragserfüllung notwendige Entscheidungen nicht oder später als den dafür beidseitig visierten Terminen entsprechend, behält sich AlpenStyle das Recht vor, die Kosten für die zur Erfüllung des Vertrags freigestellten Ressourcen in der Zeit der Behinderung des Auftraggebers in Rechnung zu stellen. Liefert der Auftraggeber Unterlagen, Materialien usw., die zur Vertragserfüllung massgeblich sind, nicht oder nicht den vorher den dafür beidseitig visierten entsprechend, behält sich AlpenStyle das Recht vor, die Kosten für die zur Erfüllung des Vertrags freigestellten Ressourcen in der Zeit der Behinderung dem Auftraggeber in Rechnung zu stellen.

Die Designgrundlage und damit Aufwandgrundlage bildet das bei Vertragsunterzeichnung vorgezeigte Layout der Website. Insofern es nach Vertragsunterzeichnung zu kundenseitigen Neuerungen kommt, führt AlpenStyle freiwillige kostenlose Kulanzanpassungen durch, welche bis zu 30% höher sind als der ursprünglich berechnete Stundenaufwand. Insofern es nicht möglich ist, die nachträglichen Aufwände im freiwilllig zusätzlich geleisteten Zeitrahmen zu erbringen, werden weitere Leistungen im Stundensatz abgerechnet. Das Nichtgefallen einer Website ist kein Grund für die Nichtbezahlung der offenen Rechnungen, wobei AlpenStyle stets bemüht ist, dem Kunden ein optimales Erzeugniss zu liefern.

Urheberschaft und Nutzungsrechte

Die Urheberrechte an allen von AlpenStyle geschaffenen Werken (Konzepte, Skizzen, Entwürfe usw.) gehören grundsätzlich AlpenStyle. AlpenStyle kann über diese Rechte gemäss den Bestimmungen des Bundesgesetzes über das Urheberrecht und verwandten Schutzrechte verfügen und kann die Urheberschaft bezeichnen.

Aus diesem Grundsatz folgt unter anderem, dass der Auftraggeber ohne Einverständnis von AlpenStyle nicht berechtigt ist, Änderungen an den betreffenden Werken, insbesondere an der Gestaltung oder an Details, vorzunehmen. AlpenStyle räumt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Zweck erforderlichen Nutzungsrechte ein.

Bis zur vollständigen Vergütungszahlung ist dem Auftraggeber der Einsatz der erbrachten Leistungen nur widerruflich gestattet. AlpenStyle kann den Einsatz solcher Leistungen, mit deren Vergütungszahlung sich der Auftraggeber in Verzug befindet, für die Dauer des Verzugs widerrufen.

Für jede weitergehende, ausserhalb des Vertragszwecks liegende Nutzung hat der Auftraggeber AlpenStyle zusätzlich zu entschädigen.

Sämtliche vom Auftraggeber gelieferten Inhalte bleiben geistiges Eigentum des Auftraggebers. Beim Hinzuziehen von Werken Dritter, sowie deren Bearbeitung, Anpassung oder Umgestaltung kann AlpenStyle ohne ausdrücklichen Hinweis davon ausgehen, dass dem Kunden eine Berechtigung zu deren Verwendung vorliegt und keine Rechte Dritter verletzt werden.

Hosting

In ihrem Auftrag hosten wir ihre Seite und übernehmen in diesem Auftrag die Position des technischen Administrators auch C-Admin genannt.

Domain-Verwaltung

In ihrem Auftrag übernehmen wir die Domain-Verwaltung für sie, die Domain bleibt ihr Eigentum.

Mängel

Bei Fertigstellung ist der Auftraggeber verpflichtet die von AlpenStyle erbrachte Leistungen zu prüfen und Mängel im Rahmen der Vertragsvereinbarung anzubringen. Die AlpenStyle verpflichtet sich diese nachzubessern oder zu beheben. Nachträglich festgestellte Mängel an der von AlpenStyle erbrachten Leistungen werden bis sechs Monate nach Abnahme kostenlos von AlpenStyle behoben, soweit die Mängel eine durch den Auftraggeber bereits bezahlte Leistung betreffen.

Zahlungsbedingungen

Soweit im Einzelfall nicht anders vereinbart gilt für die Erstellung der Leistung der jeweils im Voraus festgelegte Preis gemäss Auftragsbestätigung. Vorbehalten sind Preisänderungen, die nicht im Einflussbereich der AlpenStyle liegen. Diese können dem Auftraggeber jederzeit in Rechnung gestellt werden.

Bewilligte Zusatzaufwendungen ohne vorher vereinbarten Preis stellt AlpenStyle dem Auftraggeber in Rechnung (Stundenansatz).

Soweit nicht anders vereinbart gelten hinsichtlich der Zahlungsmodalitäten folgende Bedingungen:

Anzahlung von 50% der gesamten Projektkosten innerhalb 10 Tagen, bei Auftragserteilung. «Starter-Paket» und «Landing Page» sind in vollem Umfang zu bezahlen. Zahlung von 50% der Projektkosten bei Fertigstellung der Leistung und deren Verfügbarkeit mit allen vereinbarten Funktionen und Produkten.

Die Restsumme kann bei Websites und Online Shops, nach Fertigstellung, entweder in einem oder in 4 oder 12 Monaten getätigt werden. Der Höhe der Raten ergibt sich aus dem jeweiligen Teilbetrag plus einem Aufschlag in Höhe der zusätzlichen administrativen Kosten.

Im Fallen eines Zahlungsausfalls ist AlpenStyle berechtigt den Service einzustellen. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt Anspruch auf bisher getätigte Zahlungen geltend zu machen. Die Restschuld erlischt dadurch nicht.

Der Auftraggeber, sowie AlpenStyle ist berechtigt innerhalb von 10 Tagen nach Vertragsabschluss Widerruf einzulegen.

Haftung

Die AlpenStyle betreut den Auftraggeber bei der Publikation seiner beauftragten Inhalte, übernimmt jedoch keine Haftung über den Inhalt. Falls Inhalte offenkundig gegen Gesetzmässigkeiten verstossen werden wir sie darauf hinweisen, eine Haftung seitens der AlpenStyle ist ausgeschlossen.

Falls durch Externe ein inhaltlicher Verstoss festgestellt und uns gemeldet wird, sind wir als Host (wie auch alle anderen Hoster) verpflichtet diesen offline zu nehmen. Wir werden den Auftraggeber umgehend informieren und den Content offline nehmen müssen.

Mehrwertsteuer

Als Kleinunternehmer sind wir von der Umsatzsteuer befreit und verrechnen ihnen unsere Preise ohne Mehrwertsteuer.

Gerichtsstand

Diese AGB unterliegt dem schweizerischen Recht. (Gemeinde Goldach)